Fotoquelle: DB AG, Ursula Eickhoff

Hausbesuch bei der Deutsche Bahn AG: die ICE-Werkstatt

Datum: Mittwoch, 07.06.2017
Uhrzeit: 16 Uhr

Exklusiv für Mitglieder des FPC

Den FPC-Mitgliedern gewährt die Deutsche Bahn AG einen exklusiven Blick in ihre ICE-Werkstatt. Vor Ort werden uns der Konzernbevollmächtigte für Hessen Dr. Klaus Vornhusen und Pressesprecherin Ursula Eickhoff empfangen. U.a. werden die folgenden Themen angesprochen: Wie stärkt die Bahn als Arbeitgeber und Auftraggeber den Wirtschaftsstandort Frankfurt (Hessen)? Wie nimmt sie ihre Kunden und die Bürger bei den langfristigen Projekten mit ? Welchen Beitrag kann die Bahn in Hessen zur Verbesserung von Qualität und Zuverlässigkeit leisten? Was unternimmt die Bahn, um den Hauptbahnhof für Reisende und Gäste attraktiv zu erhalten? Aber natürlich wird es auch technisch und neben den beeindruckenden Einblicken (für Fotografen sehr interessant) bekommen wir u.a. folgende Fragen erläutert: Wie werden die ICEs gewartet? Welche Qualitätsstandards gibt es? Wie oft muss ein Zug in die routinemäßige Inspektion? Natürlich gibt es ausreichend Zeit für Nachfragen und Diskussion.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir freuen uns auf reges Interesse unserer Mitglieder. Weitere Einzelheiten erhalten Sie nach Ablauf der Anmeldefrist mit der Bestätigung der Teilnahme.

 

Anmeldung bis spätestens 04.06.2017

Frankfurter PresseClub e. V.
Tel. 069/288800
E-Mail veranstaltung(at)frankfurterpresseclub.de

 

Die Idee:

Im Rahmen der FPC-"Hausbesuche" lernen Mitglieder des Frankfurter Presseclubs in regelmäßigen Abständen Unternehmen in und um Frankfurt kennen. Es gibt exklusive Einblicke und Gelegenheit zum Austausch mit den Vertretern der Unternehmenskommunikation.