Der Frankfurter PresseClub - das Mediennetzwerk

Medienschaffend und noch kein Mitglied? Dann wird es höchste Zeit!

Als Mitglied sind Sie immer am Ball, treffen die Kolleginnen und Kollegen anderer Medien und verpassen keine Veranstal­tung mehr. Einfach den Aufnahme­antrag (Download) sowie das Lastschriftmandat (Download) herunterladen, ausfüllen und an uns schicken und schon sind sie mittendrin im Netzwerk.

Der Frankfurter PresseClub

Der Frankfurter PresseClub ist das relevante Mediennetzwerk für Journalisten und Mitarbeiter der Kommunikationsbranche in Frankfurt und Umgebung. Hier tauschen sich Medien­macher und Kommunikatoren über neue Entwicklungen der Branche aus. Neue Recher­chemethoden sind ebenso Thema wie die Bedeutung von Social Media für den Journalis­mus. Neue und etablierte Me­dien stellen ihre Strategien vor. Gibt es in zwanzig Jahren noch Printmedien? Diese und viele andere brennende Fragen beschäftigen uns auf unseren Veranstaltungen.

Im FPC sind 281 Einzelpersonen aus allen Medien organisiert. Zusätzlich senden 80 korporative Mitglieder (Firmen, Verbände, Institutionen) eine Vielzahl weiterer Mitarbeiter aus dem Bereich Kommunikation aber auch aus der Führungsebene in den Club. Diese haben die Möglichkeit, an allen Aktivitäten des Clubs teilzunehmen, besitzen allerdings, im Gegensatz zu den Einzelmitgliedern, keine vereinspolitischen Rechte. Sie können also weder den Vorstand wählen noch die Clubinhalte bestimmen.

Von beiden Seiten aber wird der FPC als Netzwerk und als Ort benutzt, an dem man wichtige Persönlichkeiten aus Politik, Medien, Wirtschaft, Sport, Kultur und Religion trifft.

Der Vorstand des FPC besteht aus sieben Personen, von denen mindestens fünf hauptberuflich journalistisch tätig sind. (siehe Satzung FPC)

Unsere Veranstaltungen

Der FPC bietet seinen Einzel- und Fördermitgliedern regelmäßig eine Vielzahl von unterschiedlichen Veranstaltungen an. Während einige von ihnen auch für Gäste geöffnet sind (viele unserer Clubabende sowie die FPC Netzwerkveranstaltungen), bleiben der Neujahrsempfang, die FPC Hausbesuche, der FPC-Treff sowie durch den Club organisierte Unternehmungen (wie z.B. der Besuch der documenta 14) exklusiv unseren Mitgliedern vorbehalten.

Clubabende

Bei unseren Clubabenden erleben Sie Persönlichkeiten aus den Medien, aber auch aus anderen Bereichen hautnah. Hier berichten unter anderem Rechercheteams über ihre Enthüllungsarbeit, Auslands-Korrespondenten über ihre Eindrücke oder Macher des Jugendprojekts von ARD und ZDF über ihre Ideen.

Netzwerkveranstaltungen

Bei unseren Netzwerkveranstaltungen greifen wir neue Trends der Kommunikationsbranche auf und laden Macher aus der ersten Reihe ein: Was bedeutet Virtual Reality für Journalisten? Bestimmen Social Bots inzwischen auch in Deutschland die Wahlen? Wie kann man als Blogger Geld verdienen? Die Netzwerkveranstaltungen finden immer in besonderen Locations statt, beispielsweise im Exotarium oder im Salsa-Club Chango. Interessiert? Einfach über die Homepage anmelden und kommen (www.fpc-netzwerk.de).

Hausbesuche

Bei Hausbesuchen in Unternehmen bringen wir Journalisten und Firmen zusammen. Hochrangige Unternehmensvertreter bieten ungewohnte Einblicke und stehen für Fragen und Hintergrundgespräche zur Verfügung. Wenn Sie als Unternehmen einladen möchten: Sprechen Sie uns an.

FPC-Treff

Sich einfach mal mit Berufskolleginnen und -kollegen treffen und ganz ohne Programm über Gott und die Welt und natürlich den Journalismus reden. Das ist die Idee unserer FPC-Treffs, die in unterschiedlichen Lokalen stattfinden.