Zu Gast:

Volker Jung
Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
Foto:EKHN


Moderation

Gerhard Kneier
Vize-Präsident des Frankfurter PresseClubs und Freier Journalist, u. a. für die FNP und die Stuttgarter Zeitung.

Ein Clubabend mit Kirchenpräsident Volker Jung

Datum: 23.08.2017
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: FPC, Ulmenstraße 20, 60325 Frankfurt

Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Volker Jung, ist zugleich der Medienbischof der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Er gilt als einer der fortschrittlichsten Vertreter innerhalb der EKD, nicht nur, weil er die Segnung homosexueller Paare in der Landeskirche schon zu einem frühen Zeitpunkt unterstützt und ermöglicht hat. Mit der regelmäßigen "Impulspost" an alle Kirchenmitglieder hat er auch neue Formen der Kommunikation eingeführt. Vieldiskutiert wurde zum Beispiel die Aktion "Bibel auf Bierdeckel".

Im Reformationsjahr 2017 ist die Medienarbeit der Evangelischen Kirche nun besonders gefordert. Doch sie kann dabei auch auf Martin Luther als genialen Medienmann seiner Zeit zurückgreifen, der seinerzeit modernste Kommunikationstechnik nutzte. Soziale Medien wie Twitter und Facebook für die Vermittlung der Anliegen des Reformators und die Botschaft des Evangeliums sind deshalb für Kirchenpräsident Jung heute selbstverständlich. In seine Zuständigkeit fallen aber auch eher traditionelle Medien wie die Nachrichtenagentur epd (Evangelischer Pressedienst) und das Zeitungen beigelegte Magazin Chrismon.

Im Frankfurter Presseclub steht Volker Jung im 500. Jahr der Reformation Rede und Antwort zur Medienpolitik der Evangelischen Kirche und der Nutzung neuer Kommunikationswege. Dabei dürfte auch der Einsatz eines Segensroboters bei der Weltausstellung der Reformation in Wittenberg zur Sprache kommen.

Bitte beachten Sie, dass Nicht-Mitglieder des Frankfurter PresseClubs 5 € Eintritt zahlen.


Bitte melden Sie sich bis spätestens 23.08.2017, 12 Uhr per E-Mail oder telefonisch zu der Veranstaltung an.

Frankfurter PresseClub e. V.
Tel. 069/288800
E-Mail veranstaltung(at)frankfurterpresseclub.de